Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Oberhausen   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Verstärkung gesucht

Schlaganfall Selbsthilfegruppe „Das graue Dreieck“

Wir sind Schlaganfall-Betroffene und Angehörige und kommen zum regelmäßigen Erfahrungs- und Informationsaustausch zusammen. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite.

"Das graue Dreieck war das erste, was ich nach dem Koma gesehen habe", erklärt Horst Endemann, den Vereinsnamen. Vier Tage war er nach dem Schlaganfall nicht bei Bewusstsein. Der Haltegriff über den Krankenhausbetten ist aber nicht nur ein Zeichen für die schwere Erkrankung nach einem Hirnschlag, sondern auch ein Symbol für die Möglichkeit Hilfen zu ergreifen und sich wieder aufzurichten.

Unsere regelmäßigen Treffen sind am 2. Donnerstag im Monat in der Zeit von 15.00 – 16.30 Uhr in der Selbsthilfe-Kontaktstelle am Altmarkt, Gutenbergstraße 6, 46045 Oberhausen

Wir freuen uns Sie in unserer Gruppe zu begrüßen!

Kontakt in dringenden Fällen : 0208 / 643193

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige

Bei langer Pflege ist oftmals so, dass der Betreuende sich aufopfert, dass Kontakte nach außen abgebrochen werden und sich das eigenen Leben nur noch um die Pflege des zu Betreuenden dreht.
Aber auch die Pflegenden brauchen Hilfe.
Es ist wichtig, etwas für sich selbst zu tun.
Dies kommt auch dem Patienten zugute.
Unser Ziel in der Gruppe ist es pflegende Angehörige zu ermutigen, sie einzuladen an unseren Erfahrungen teilzuhaben, sich über Belastungen und Probleme auszutauschen.
Der Gesprächskreis trifft sich am 2. Dienstag im Monat von 19.30-22.00 Uhr im Caritashaus. Mülheimer Str. 202.
Bei Interesse melden Sie sich in der Selbsthilfe-Kontaktstelle. Wir stellen gern den Kontakt zur Gruppe her.

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Fakten gegen Vorurteile [Mehr]


 
top