Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Oberhausen   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Verstärkung gesucht

ÜB Erleben - Treffen für Menschen mit Burnout und Depressionen

Ein Burnout, einhergehend mit Depressionen und anderen Folgesymptomen, wie Angst und Panik, bedeuten eine extreme Einschränkung im täglichen Leben und Erleben. Nicht nur Manager oder Mitarbeiter von großen Firmen können einen Burnout erleiden. Auch den "kleinen" Angestellten oder Arbeiter, kann es betreffen. Besonders auch im häuslichen, pflegerischen und im familiären Bereich, kommt es immer häufiger zu Erschöpfungszuständen. Es trifft Menschen, die einen Angehörigen pflegen, weil die Belastung irgendwann einfach zu groß wird. Es trifft Mütter, häufig allein erziehend, die einer Mehrfachbelastung durch Kinder, Haushalt und Beruf ausgesetzt sind. Jeder versucht, seinen Job so gut wie möglich zu erledigen.

Ein Burnout ist ein Erschöpfungssyndrom. Er kommt nicht von heute auf morgen, sondern schleichend. Menschen mit Burnout, fühlen sich unverstanden, hilflos, alleine gelassen, ihnen fehlt oft der Antrieb, der Mut, sich anderen zu öffnen. Umso wichtiger ist es sich einzugestehen, dass man krank ist und Hilfe braucht. Auch wenn es viele gibt, die Menschen mit Burnout (Depressionen) nicht verstehen (können/wollen), so ist es doch ein großer Schritt für sich selbst, sagen zu können:" Ja, ich bin krank, ich ticke anders als du, aber ich kann vieles schaffen, alleine oder mit Hilfe anderer."

Wenn du selbst betroffen bist oder spürst, dass etwas anders ist, wenn du dich überarbeitet fühlst und merkst, es geht nicht mehr, wenn du jemanden kennst, der sich vielleicht noch nicht eingestehen kann, dass er/ sie Hilfe braucht, dann ist dies eine Einladung zu einem unserer Treffen zu kommen und bei Gefallen ein Teil von uns zu werden. Diese Gruppe ist frei von Zwängen und Vorurteilen. Es gibt kein Muss zum Reden, oft hilft schon Zuhören.
Wir treffen uns jeden 2. Freitag im Monat. Bei Interesse bitte eine E-Mail senden, an: Ueb_Erleben@t-online.de, Ansprechpartnerin: Nicole.

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Fakten gegen Vorurteile [Mehr]


 
top