Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Oberhausen   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Interessierte gesucht

Gruppengründung
„Cannabis als Medizin“


Bei starken Schmerzen und anderen Diagnosen kann die Therapie mit Cannabis sehr hilfreich sein. Immer wieder werden aber Fragen und Vorbehalte aufgeworfen. In einer Selbsthilfegruppe will eine Initiatorin, die selbst in einer Schmerzambulanz mit Cannabis therapiert wird, mit anderen in Austausch kommen.
Die Treffen finden immer am ersten Sonntag im Monat umd 15.00 Uhr statt. Weitere Informationen gibt es in der Selbsthilfe-Kontaktstelle.


___________________________________________________________________________________________________________

Lipheldinnen gesucht!

Ein Lipödem ist eine Störung der Fettverteilung. Sie tritt fast immer nur bei Frauen auf, meist an Hüften, Gesäß und Beinen, seltener auch an den Armen. Diäten oder Sport führen zu keinerlei Verbesserung. Viele Betroffene wissen von Ihrer Diagnose lange nichts oder schämen sich für die Erkrankung. Die Begleitbeschwerden können vielfältig sein.

Isabell hat ihre Diagnose im April 2019 erhalten und möchte nun gerne in Oberhausen eine Selbsthilfegruppe ins Leben rufen: “Ich freue mich auf einen regen Austausch, denn jede Frau empfindet die Beschwerden zum Teil unterschiedlich. Gemeinsam sind wir stark!“

Eines wollen die Lipheldinnen aber nicht: sich verstecken! „Wir wollen gesehen und gehört werden!“

Kontakt und weitere Informationen über die Selbsthilfe-Kontaktstelle.

____________________________________________________________________________________________________________

Plan B - Treff für junge Menschen mit Depressionen

Mitten im Stress von Schule, Ausbildung/Studium oder Berufsstart kommt die Diagnose „Depression“. „Alles erscheint plötzlich chaotisch. Wie geht es jetzt weiter? Therapie, Medikamente… und dann? Geht es nur mir so?“ Das fragte sich Julia (29 Jahre) nach Ihrer Diagnose. Sie sucht junge Menschen im Alter von 18-35 Jahren, die ebenfalls die Diagnose „Depression“ erhalten haben und sich davon nicht unterkriegen lassen wollen. In regelmäßigen Treffen können
- Erfahrungen ausgetauscht
- Verständnis, Gemeinsamkeiten und Unterstützung gefunden
- Strategien für ein gesundes und positives Lebensgefühl entwickelt werden.

Interesse? Melden Sie sich einfach bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle!

____________________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen zu allen Neugründungen gibt es bei uns.

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Fakten gegen Vorurteile [Mehr]


 
top